Spielbank Bad Füssing

Spielbank Bad Füssing
4 - 1 Stimme[n]

Im südöstlichsten Zipfel der Bundesrepublik nahe Passau gelegen, ist der niederbayerische Kurort Bad Füssing eine ziemlich junge Gemeinde. Gebildet wurde Bad Füssing nämlich erst im Jahr 1971 durch den Zusammenschluss Safferstetten, Egglfing, Würding und Aigen. Auch die Thermalquellen, für die Bad Füssing heute berühmt ist, wurden erst 1938 beim Bohren nach Erdöl (Jawohl!) entdeckt. „Wo gekurt wird, wird auch gespielt“, ist eine alte Devise. Doch ihr hat sich Bad Füssing relativ spät angeschlossen. Die heutige Spielbank gehört zu den jüngsten Deutschlands und wurde erst im Jahr 1999 eröffnet. Sehr schön gelegen am Stadtrand gleich gegenüber des Kurhauses, ist das Casino in ein dichtes Waldstück eingehüllt. So bleiben wenigstens keine Zweifel, dass man sich tatsächlich in Niederbayern aufhält.

Spielbank Bad Füssing
Übersichtsseite der Spielbanken in der Deutschland


Infos zur Spielbank:

Casino Bad Füssing
Kurhausstraße 1
94072 Bad Füssing

Roulette ab 15:00 Uhr, Karten ab 19:00 Uhr
Automatenspiele ab 12:00 Uhr
Zutritt ab 18 Jahren.


Beste Online Alternative:

Jackpot City Online Casino

Jetzt bei Jackpot City spielen

 

 

Spieleangebot im Casino

Ganz urbayrisch geht es jeden Abend ab 18 Uhr zu, wenn ein Tisch für Bavarian Stud Poker in Betrieb genommen wird, die bayerische Variante von Texas Hold’em Poker. Aber auch für das letztere steht ein Tisch bereit. Dazu gibt es dann noch 1 Tisch für Blackjack (immer erst ab 19 Uhr), 2 Tische für französisches und gleich 3 Tische für amerikanisches Roulette. Wer Mühe hat, in deutschen Casinos das Kartenspiel Baccarat (Punto Blanco) ausfindig zu machen, darf sich in Bad Füssing glücklich schätzen. Dort gibt es seit neuestem nämlich auch einen Tisch für diesen Klassiker. Im Automatenbereich sind derzeit rund 90 Spielautomaten aufgestellt. Somit bietet die Spielbank Bad Füssing ein sehr ausgewogenes Angebot, das auch den anspruchsvollsten Glücksspielfreund zufrieden stellen dürfte.

Die Gastronomie

In beiden Spielsälen kümmert sich jeweils eine Bar um das Wohl der Gäste und zum Ausschank kommt so ziemlich alles, was man sich vorstellen kann: Bier, Wein, Sekt, Cocktails, Alkoholfreies und heiße Getränke. In den Großen Spielsaal ist zudem ein Restaurant eingegliedert, von dessen Sitzplätzen aus man den Trubel an den Spieltischen wunderbar mitverfolgen kann.

Standort der Spielbank

Kleiderordnung

Elegante Abendgarderobe ist erwünscht. Für die Herren ist damit ein Sakko bzw. Jackett Pflicht. Krawattenzwang besteht jedoch nicht. Notfalls kann man sich an der Garderobe auch ein Sakko ausleihen.

Weitere Informationen

In der Spielbank Bad Füssing ist das Große Spiel sonntags bis donnerstags jeweils von 15 bis 2 Uhr sowie freitags und samstags von 15 bis 3 Uhr geöffnet. Blackjack wird jeweils immer erst ab 19 Uhr gespielt, Bavarian Stud Poker jeweils ab 18 Uhr. Das Kleine Spiel ist täglich ab 12 Uhr geöffnet und es bestehen die gleichen Schließungszeiten wie im Großen Spiel. Wie alle bayerischen Casinos, so bleibt auch die Spielbank Bad Füssing am Aschermittwoch, Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag, an Allerheiligen, am Volkstrauertag, Buß- und Bettag, Totensonntag sowie an Heiligabend geschlossen.

Der Eintritt zum Großen Spiel kostet 2,50 Euro pro Person, zum Automatensaal 50 Cent.

Das Mindestalter für den Zutritt ist 18 Jahre und ein Lichtbildausweis muss bei Verlangen vorgezeigt werden.

Unseren Informationen zufolge darf im Casinobereich nicht geraucht werden.

Jeden Montag ist „Ladies Night“ mit freiem Eintritt, einem kostenlosen Glas Sekt sowie 3 Glückstickets für Sachpreisziehungen für die Damen.

Mittwochs ist Herrentag. Männliche Gäste erhalten dann freien Eintritt sowie ein kostenloses Glas Bier.

Beim Kurhaus stehen Parkplätze bereit.

Casino in Bad Füssing