Spielbank Berlin-Hasenheide

Spielbank Berlin-Hasenheide
Jetzt Bewerten!

Wie alle anderen offiziellen Spielbanken in der Bundeshauptstadt (das Casino am Alexanderplatz und das Casino am Potsdamer-Platz), so wird auch die Spielbank Hasenheide von der gleichen Privatfirma, der Spielbank Berlin Gustav Jaenecke GmbH & Co. KG, betrieben. Man findet das Casino im Berliner Stadtteil Neukölln und erkennt es am Schriftzug „Spielbank Berlin“ über dem Eingang, was ein wenig verwirrend ist, da alle, der übers Stadtgebiet verstreuten Locations der Firma das gleiche Namensschild aufweisen.

Das Casino

Die Spielbank Hasenheide zieht in erster Linie Spielautomaten-Freunde an, denn der Angebotsschwerpunkt liegt eindeutig bei elektronischen Geräten. Gegenwärtig sind etwa 100 unterschiedliche Anlagen aufgestellt. Allerdings gibt es auch noch einen Poker Floor, was der Hauptgrund dafür ist, weshalb wir die Spielbank Hasenheide überhaupt in unsere Auflistung aufgenommen haben. Wäre sie lediglich eine sogenannte „Spielothek“ oder „Spielhalle“, hätten wir sie ignoriert. Texas Hold’em Poker wird als Cash Game täglich ab 17.45 Uhr gespielt. Ab 18 Uhr steigen außerdem Turniere, bei denen die Teilnehmerzahl jedoch auf jeweils maximal 40 Personen geschränkt ist.

Die Gastronomie

Das Haus verfügt über eine Bar mit gut sortierter Getränkekarte und es werden außerdem Kleingerichte und Snacks angeboten.

Kleiderordnung

Es geht hier relativ leger zu, obwohl sich das Management von den Gästen in Sachen Kleidung einen „gehobenen Freizeitlook“ erwünscht. Wir interpretieren das so, dass man also nicht in zerschlissenen Tarnhosen, einem ärmellosen T-Shirt und mit Kampfstiefeln an den Füßen aufkreuzen sollte.

Weitere Informationen

Die Spielbank Hasenheide hat täglich von 11 Uhr bis 3 Uhr geöffnet. Das Pokerspiel beginnt jedoch jeweils immer erst ab 17.45 Uhr. Ruhetage gibt es anscheinend nicht.

Der Zutritt ist kostenlos, aber erst ab 18 Jahren gestattet (Ausweispflicht!).



  • NOVOLINE Spiele Online



  • MERKUR Spiele Online