Spielbank Wiesbaden

Spielbank Wiesbaden
4.8 - 4 Stimme[n]

Es ist etwas verwunderlich, dass gerade Kurorte in aller Regel auch ein Casino aufweisen, aber Kurgäste scheinen mehr als genug freie Zeit für einen Kurschatten und offensichtlich auch das Glücksspiel zur Verfügung zu haben. Auf der anderen Seite wird dies viel klarer, wenn man bedenkt, dass ein Kuraufenthalt vor allem im 19. Jahrhundert nicht als „therapeutische Maßnahme“ galt, sondern in erster Linie als „Urlaub“. Viele der klassischen Kurorte Europas entwickelten sich so schon sehr bald zum bevorzugten Tummelplatz der Reichen und Schönen, d.h. in diesem Zusammenhang des Adels, und dass gerade Fürsten und Grafen dem Glücksspiel eigentlich nie ganz abgeneigt waren ist auch bekannt. Auch Wiesbaden gehörte dereinst zu diesen glanzvollen Treffpunkten adliger Prominenz. Heutzutage gesellen sich natürlich Menschen aus allen sozialen Schichten im dortigen Casino zusammen.

Spielbank Wiesbaden
Übersichtsseite der Spielbanken in der Deutschland


Infos zur Spielbank:

Casino Wiesbaden
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden

Mo bis Do von 14:45 bis 03:00 Uhr
Zutritt ab 18 Jahren.


Beste Online Alternative:

Jackpot City Online Casino

Jetzt bei Jackpot City spielen

 

 

Das Casino

Wiesbadens Spielbank belegt den ehemaligen Weinsaal (wo dereinst rauschende Feste gefeiert wurden) des neuklassizistischen Kurhauses, das berühmt wegen seiner grandiosen Säulenhalle ist, der längsten in Europa. In diesem Sinne gehört das Casino schon wegen seiner pompösen Architektur zu den schönsten Deutschlands. Wie üblich ist der Spielbetrieb in einen Saal mit klassischen Tischspielen und einen mit Spielautomaten gegliedert, wobei im klassischen Saal eine geregelte Kleiderordnung (Herren: Jackett und Hemd, Damen: Langes Kleid oder Hosenanzug) gilt. Im Automatensaal erhält man aber auch mit legerer Freizeitkleidung (solange es keine Bermuda-Shorts oder Hawaiihemden sind) Einlass. Zum Casino gehören auch ein nobles, von Münchens bekanntem Feinkostgeschäft Käfer betriebenes Restaurant, sowie eine ebenso piekfeine Bar.

Das Angebot

Im klassischen Saal finden sich die üblichen Tischspiele wie Französisches Roulette (5 Tische), Amerikanisches Roulette (1 Tisch), die „Light“-Version desselben (Roulight) und natürlich Kartentische wie Poker (7 Tische) und Black Jack (4 Tische). Freunde von traditionellen mechanischen Einarmigen Banditen und modernsten Video-Spielautomaten kommen bei rund 180 verschiedenen Automaten ebenfalls nicht zu kurz. Wer auf Poker aus ist (egal ob als Teilnehmer oder lediglich als Zuschauer), en dürfte es interessieren, dass die Spielbank volle fünf Tage in der Woche (d.h. jeden Sonntag bis Donnerstag) ein Pokerturnier abhält.

Standort der Spielbank

Weitere Informationen

Das Casino Wiesbaden ist rauchfrei, d.h. rauchen ist vollkommen untersagt und es steht auch kein Raucherzimmer zur Verfügung. Geöffnet hat die Spielbank täglich ab 14:45 Uhr. Der Spielbetrieb hält dabei mindestens bis 3 Uhr morgens an, je nach Gästeandrang aber auch schon einmal länger. Der Eintritt zum klassischen Saal beläuft sich auf 2,50 Euro, zum Automatensaal auf 1 Euro.

Casino in Wiesbaden