Spielbank Wolfsburg

Spielbank Wolfsburg
Jetzt Bewerten!

Sagt man „Wolfsburg“, meint man „Volkswagen“. Fast jeder denkt beim Namen dieser niedersächsischen Stadt an die weltberühmten Autowerke, die – wenig überraschend – auch der größte Arbeitgeber in Wolfsburg sind. Der Name der Stadt bezieht sich dabei eigentlich buchstäblich auf eine im Jahre 1302 urkundlich erwähnte Burg, die heute jedoch nicht mehr existiert. Wolfsburg selber ist in der Tat als Stadt ein sehr junges Gebilde. Erst 1938 wurde sie durch den Zusammenschluss mehrerer benachbarter Gemeinden aus der Taufe gehoben, die zwischenzeitlich natürlich zu einem Ballungsraum zusammengewachsen sind – nicht zuletzt dank Volkswagen. Wolfsburg beherbergt eine der zahlreichen Spielbanken, mit denen Niedersachsen gesegnet ist und die, wie alle offiziellen Casinos des Bundeslandes, von der staatlichen Spielbanken Niedersachsen GmbH betrieben und beaufsichtigt wird. Witzigerweise liegt die Spielbank Wolfsburg dabei in der Porschestraße – und nicht etwa der Volkswagenstraße!

Das Casino

Klassische Tischspiele werden leider nicht angeboten, denn die Spielbank ist ein reines Automatencasino. Wer gerne Roulette spielt, kann sich jedoch zumindest an der aufgestellten Multiroulette-Anlage versuchen. Darüber hinaus gibt es rund 100 weitere Spielautomaten von bekannten Herstellern wie der unvermeidlichen Firma Merkur, aber auch WMS, Bally-Wulff, Aristocrat und etlichen weiteren. Neben den hauseigenen Jackpots Loco Loot Grand und Power Strike sind viele der Sielautomaten auch mit dem regelmäßig fantastisch hohe Beträge beinhaltenden Niedersachsen-jackpot vernetzt, der als größter Casino-Jackpot Deutschlands einen Namen gemacht hat.

Die Gastronomie

Besonders glücklich schätzen dürfen sich spielende Gäste, denn laut unseren Informationen können solche kostenlos an der Hausbar trinken. Nichtspielende Gäste werden hingegen zur Kasse gebeten. Ist ja auch nur fair, nicht wahr? Ein Restaurant ist in der Spielbank allerdings nicht eingerichtet.

Kleiderordnung

Automatencasinos nehmen es mit der Kleiderordnung generell nicht allzu ernst. So auch hier. Gepflegte Freizeitkleidung genügt vollauf.

Weitere Informationen

Gespielt werden kann täglich von 12 Uhr bis 2 Uhr. Geschlossen bleibt an den Ruhetagen Karfreitag, Volkstrauertag, Totensonntag, Heiligabend und 1. Weihnachtsfeiertag.

Der Eintritt kostet 2 Euro pro Person. Wer jedoch mittels Ausweis (der sowieso mitgeführt werden muss, da der Zutritt unter 18 Jahren nicht gestattet ist) nachweisen kann, dass er am Besuchstag Geburtstag hat, erhält für sich und seine Begleiter/-innen kostenlosen Einlass.

Parken kann man seinen Porsche – oder VW, Audi oder andere Marke – in der Porschestraße.

Die Regelung mit den kostenlosen Getränken von der Hausbar für spielende Gäste kennen wir bereits. Zusätzlich wird jeden Donnerstag das Glücksrad angeworfen, mit Gewinnen in Form von Spielguthaben von bis zu 100 Euro. Sonntags ab 15 Uhr gibt es kostenlosen Kuchen und Kaffee. Und jeden 13. des Monats gibt es im Rahmen der Aktion „Das 13. Gehalt“ eine um ca. 22 Uhr stattfindende Verlosung, bei dem die glücklichen insgesamt 1.300 Euro Bargeld absahnen können.



  • NOVOLINE Spiele Online



  • MERKUR Spiele Online